Regiesessel

Der Regiesessel wurde nicht in Hollywood erfunden sondern ist die Weiterentwicklung des antiken Faltstuhls. Das ständige Umherziehen von einer Schlacht zur anderen und das Bereisen des Kaiserreichs gleichen sehr dem Verweilen an verschiedenen Drehorten und der Rastlosigkeit berühmter Regisseure. An allen Schauplätzen werden Sitzmöglichkeiten benötigt, die leicht zu transportieren sind. In vielen Kulturen sind Menschen auf die Idee gekommen, Faltstühle zu bauen. Die römischen Cäsaren haben ebenso auf ihnen gesessen wie der Klerus im Mittelalter. Der japanische Falthocker besteht aus einer Holzkonstruktion, deren Sitz mit Stoff bezogen ist. Bei genauer Betrachtung könnte er als Vorlage für den Regiesessel gedient haben. Hinzu gekommen sind die Armlehnen und das Rückenteil. Das Zusammenklappen erfolgt in Form eines X. Damit niemand ungefragt auf dem Stuhl des Regisseurs Platz nimmt, steht auf der Rückseite der Lehne in großen Buchstaben DIRECTOR. Aus der Filmwelt ist der Regiesessel im privaten Bereich angekommen. Durch sein leichtes Gewicht und eine schnelle Handhabung eignet er sich sehr gut als Gartenmöbel. Auch wenn das Wetter noch nicht dauerhaft schön ist und die Gartenmöbel noch im Winterquartier verweilen, kann der Regiesessel schon mal da platziert werden, wo die ersten Sonnenstrahlen ankommen. Eine große Auswahl farbig gestalteter Bezüge macht ihn im Innenbereich zum Hingucker und peppt manche eintönige Einrichtung auf. Gäste zieht er immer magisch an, vor allem Cineasten nehmen eine besonders selbstbewusste Haltung auf ihm ein. Zum besonderen Geschenk wird er mit dem klassischen Schriftzug auf der Rückseite.

Statt wackeliger Billigangebote ist die Anschaffung solide gefertigter Regiesessel empfehlenswert. Wetterfestes Teakholz und hochwertige Bezüge aus Baumwolle oder Acryl machen nicht schlapp und nehmen auch schwergewichtige Personen auf. Gut gestaltete Regiesessel sind mit Scharnieren versehen, die verhindern, dass sich jemand beim Zusammenklappen die Finger klemmt. Für Kinder gibt es im Fachhandel das kleinere Format. Beim Einkauf sollte auf das Prüfsiegel des TÜV geachtet werden, der bei korrekter Handhabung sicheres Sitzen verspricht.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>