Ping Pong Pang Stuhl

Kaum vorstellbar, das der  Ping Pong Pang Stuhl zu einem lebenslangen Begleiter wird, aber er hat das gewisse Etwas, um Menschen für eine bestimmte Zeit glücklich zu machen. Vielleicht wird er auch in Ehren gehalten, weil er der erste Designerstuhl war, der ins Haus kam. Er spricht ein Publikum an, das Farbe in die Wohnung bringen will, aber keinen x-beliebigen Kunststoffstuhl haben möchte. Der Ping Pong Pang Stuhl hat mehr zu bieten als billige Massenfabrikate, denn er hat einen seriösen Entwicklungsprozess hinter sich. Der italienische Designer Paolo Rizzatto ließ sich bei seinem Entwurf von den Büroklammern auf seinem Schreibtisch inspirieren. Die Flexibilität des intelligent geformten dünnen Drahts übertrug er auf die Beine des Stuhls, die spindeldürr aussehen und trotzdem belastbar sind. Das gespreizte Gestell lässt den Stuhl hilfsbedürftig erscheinen und erzeugt mit seiner weichen Form ein „Hab-mich lieb-Gefühl. Der Ping Pong Pang Stuhl erinnert an Science Fiction Figuren aus den Filmen der 60er Jahre, hätte aber auch gut in die Augsburger Puppenkiste gepasst. Der Designer wählte geometrische Figuren für Sitz- und Rückenlehne, entschärfte Ecken und Kanten durch weiche Rundungen, und spricht damit die Emotionen der Kunden an. Das zentrale Loch in der Rückenlehne erlaubt ein praktisches Greifen des Stuhls, gibt dem Stuhl aber auch ein Gesicht, das weibliche Kunden dahinschmelzen lässt. Der Ping Pong Pang Stuhl ist nicht nur ein Vorzeigeobjekt für Gäste sondern ein praxistaugliches Sitzmöbel. Seine Maße betragen 44 cm x 53 cm  x 83 cm, und bieten mit einer Sitzhöhe von 47 cm einen optimalen Sitzkomfort.

 

Sitz und Rückenlehne bestehen aus Polyethylen und werden im Rotationsverfahren hergestellt. Dieser Kunststoff ist zu 100 % recycelbar und äußerst belastbar. Er ist wetterfest und uv-beständig, also ideal für den Einsatz im Außenbereich. Die Leuchtkraft der Farben bleibt durch den UV-Schutz auch bei starker Sonneneinstrahlung erhalten. Das italienische Unternehmen Serralunga stellte den Ping Pong Pang Stuhl erstmals auf der Internationalen Mailänder Möbelmesse 2012 vor.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>