Pegasus Sessel

Der erste Eindruck ist angeblich immer der beste, so gewinnt der Pegasus Sessel schon dadurch, dass er an schöne Dinge erinnert. Seine konische Form öffnet sich nach oben wie ein Blütenkelch. An den Außenwänden verlaufen senkrechte Steppnähte, die den Eindruck erwecken, der gesamte Sessel würde sich nach oben strecken. Diese hohe Rückenkonstruktion kennzeichnet den Pegasus Sessel JR- 6880-XL. Fällt der Blick von vorne auf die Öffnung des Sessel, werden drei unterschiedliche Bereiche sichtbar. Zuerst der glatt bezogene runde Sitz, dann das im inneren Bogen verlaufende Lendenkissen mit geknautschter Optik und nach oben hin der Rücken mit vertikaler Unterteilung durch Steppnähte. Die gesamte Konstruktion steht auf einem Alu Drehfuß mit schwarzer Pulverlackstruktur. So lässt sich bequem die Blickrichtung in den Raum verändern ohne aufzustehen oder großes „Möbelrücken“. Zur Abrundung des guten Sitzkomforts kann ein passender runder Hocker hinzugestellt werden. Der Pegasus Sessel wird auch in einer kleineren Version angeboten die aus dem Sitzmöbel eine Raumskulptur werden lässt. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer aufsteigenden, absteigenden, asymmetrisch linken oder asymmetrisch rechten Rückenkonstruktion, die jedes Mal ein scheinbar völlig anderes Möbelstück darzustellen scheint. Der Hersteller ermöglicht ein Farbenspiel der Bezugsstoffe, womit der Sessel schon wieder in einem anderen Licht erscheint. Mit einer einheitlichen Farbe bekommt er einen anderen Ausdruck als im farblichen Wechselspiel von innen und außen. Über die Kombinationsmöglichkeiten entscheidet der Kunde.

Der französische Designer Jean Pierre Audebert hat diesen wunderschönen Sessel für das Belgische Unternehmen JORI entworfen und  gilt als einer der besten Innenarchitekten Frankreichs. Im privaten Bereich wird er wahrscheinlich als Einzelstück Karriere machen, erst dann kommt er dort richtig zu Geltung. In großen Foyers und in öffentlichen Räumen von Kunst und Kultur kann er im Ensemble mit Seinesgleichen auftreten und wird sich dort etablieren.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>