Hay – Nobody Stuhl

Mittlerweile trägt jeder Bürger Freizeitbekleidung, die aus entsorgten Plastikflaschen hergestellt wird, sich aber auf einen Stuhl zu setzen, der komplett aus Recyclematerial besteht, ist neu. Der komplette Hay Nobody Stuhl ist ein Objekt aus formgepresstem PET-Filz, dessen Material aus wieder verwertbaren Plastikflaschen hergestellt wird. Modere Technik hilft dabei, den neu entstandenen Werkstoff in eine beliebige Form zu bringen, ein Verfahren, das die Automobilindustrie schon lange bei der Fertigung von Heckablagen und Kofferraumauskleidungen anwendet.

Mit dem Hay Nobody Stuhl ist ein Sitzmöbel aus einem Guss entstanden, das ohne Verbindungselemente, Schrauben, Dübel, Klebstoffe oder ein tragendes Gestell auskommt, und sich selbst trägt. Trotzdem ist dieser Stuhl leicht, da er vollständig aus textilem Gewebe gefertigt ist. Optisch entsteht der Eindruck einer übergeworfenen Decke, wer darunter ein Gestell sucht, findet „Nobody“ (No Body), nämlich nichts und Niemanden. So gaben die beiden Designer  von Komplot Design, Boris Berlin und Paoul Christiansen, ihrem textilen Stuhl einen treffenden Namen.

In einer Zeit, wo verstärkt auf Nachhaltigkeit geachtet wird, ist dieser erste industriell gefertigte Stuhl aus textilen Fasern ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Die Fangemeinde des Modernismus wird der Entwurf nicht begeistern, da sie Polstermöbel nicht besonders schätzen weil sie die Grundstruktur eines Möbelstücks verbergen. Die typischen Eigenschaften des Modernismus sind jedoch im Hay Nobody Stuhl vereint, nämlich Leichtigkeit, Einfachheit und die industrielle Massenfertigung. Er wird in sechs verschiedenen Farbtönen angeboten, die im Grau-Weißbereich liegen und lässt platzsparend stapeln.

Der Hersteller Hay hat sich zum Ziel gesetzt, das dänische Design der Fünfziger- und Sechsziger Jahre neu zu beleben ohne zu kopieren und es in einen modernen Kontext zu setzen. Das 2002 gegründete Unternehmen trat zum ersten Mal 2003 auf der Imm Cologne ins Rampenlicht und wurde für den Nobody Stuhl bereits mit dem Design Plus Award 2009 und dem Forum AID Award 2008 ausgezeichnet. Weitere tolle Stühle aus dem Hause Hay sind der Hay – About a Chair, Hay – Ru Chair und der Hay Tube Chair.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>