Dolly Klappstuhl

Wenn die Designer Antonio Citterio und Glen Oliver Löw einen Stuhl entwerfen, gibt es nichts an ihm auszusetzen, denn hier sind Profis am Werk.  Für den Kunststoffspezialisten Kartell entwarfen sie gemeinsam den Dolly Klappstuhl, der sich durch seinen besonderen Komfort auszeichnet. Zusammengeklappt ist noch nicht zu erkennen, warum er nicht komplett flach ist, spätestens wenn er aufgestellt wird, klärt sich das Rätsel, denn zwei Armlehnen kommen zum Vorschein, die ein entspanntes Sitzen ermöglichen. Die erfolgreichen Designer haben ihre jahrelange Erfahrung im Stuhldesign in diesen Entwurf eingebracht und ein starkes Stück entworfen. Aus Polypropylen ist ein robuster Stuhl entstanden, der stabil und pflegeleicht ist. Der wetterfeste Kunststoff erlaubt den Einsatz im Außenbereich, wo er als Gartenmöbel flexibel einsetzbar ist. Mit dem Lauf der Sonne ist er schnell ins rechte Licht gerückt oder in den Garten an ein schattiges Plätzchen gestellt. Ein Depot an Stühlen erweist sich immer als sinnvoll, wenn unvorhergesehene Gäste ankommen. Klappstühle benötigen wenig Stauraum und lassen sich schnell hervorholen. Bewohner kleiner Wohnungen, ohne Platz für Gartenmöbel, stellen den Dolly Klappstuhl bei schönem Wetter auf den Balkon und holen ihn abends wieder rein. In der Küche oder im Esszimmer macht er sich durch seine besondere Form bemerkbar und gibt der Einrichtung einen gewissen Schwung. Wenn seine verschiedenen Farben geschickt eingesetzt werden, erhält der Raum ein neues Gesicht. In den klassischen Farben Schwarz und Weiß wird der Dolly Klappstuhl zum neutralen Sitzmöbel im Büro, in Konferenz- oder Unterrichtsräumen sowie im öffentlichen Raum. Ein Designerstuhl dieser Klasse hat seinen Preis. Dafür erhält der Käufer ein erstklassiges Produkt, das sich durch seine außergewöhnliche Form und seinen hohen Komfort auszeichnet. Das qualitativ hochwertige Material gewährt eine lange Lebensdauer bei intensiver Nutzung. Aber auch die Freude an einem schönen Stuhl ist ihren Preis wert.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>