Cappelini

Die Geschichte der Firma Cappellini zeigt Gemeinsamkeiten mit vielen berühmten Möbelherstellern, denn sie beginnt mit der handwerklichen Fabrikation von Möbeln in den Vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Arosio. Eine Halle südlich von Mailand wurde jedes Jahr zum Laufsteg für zukunftsorientierte Entwürfe, die während der Internationalen Möbelmesse in Mailand ihre Liebhaber fanden.

Der heutige Chef des Unternehmens, Giulio Cappellini, wird 1954 geboren. Nach einem Diplom in Architektur studiert er Business Management und steigt 1979 in das Familienunternehmen ein. In den Achtziger Jahren ist er die treibende Kraft zum Umbau der Firma, weg von der rein handwerklichen Produktion hin zu einem designorientierten Sortiment. Als Art Director spürt er den talentierten Nachwuchs auf und verhilft ihnen zu Weltruhm,  zum Bespiel Jasper Morrison, Marcel Wander, und die Brüder Bouroullec. Das Möbeldesign der Firma Cappellini ist im Museum of Modern Art in New York ebenso vertreten wie im Centre Pompidou in Paris sowie in London, Rom und Köln.  Cappellini legt sich auf keinen Stil fest sondern lässt dem Nutzer die Freiheit zur eigenen Interpretation. Die Kollektion ist geprägt von Entwürfen, die sich als Einzelstück behaupten können und nicht selten bunt und exzentrisch sind. Neben limitierten Auflagen finden sich  Produkte für den täglichen Gebrauch wie Schränke und Regalsysteme, hübsche praktikable Möbel, die in jedes Haus passen. Cappellini ist einer der größten Trend Setter weltweit. Inspirationen aus verschiedenen Kulturen, das Offensein für Design Strömungen und die geschickte Umsetzung neuer Ideen  machen das Unternehmen erfolgreich. 2004 schließt sich Cappellini der Poltrona Frau Gruppe an, die zu den größten und renommiertesten Möbelherstellern Italiens zählt und von Charme Investment gegründet wurde. Das Ziel ist die bessere Nutzung der Synergien unter den Marken. Giulio Cappellini zieht in „seiner Firma“, wie er sie nennt, weiterhin erfolgreich die Fäden, ist gleichzeitig für andere Unternehmen als Kreativdirektor tätig und lehrt Architektur an mehreren berühmten Universitäten.

Hier geht es zur Webseite des Unternehmens: http://www.cappellini.it







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>