bambiSITTER

 

Böse Nachbarn werden sagen, ein einfacher Baumstamm hätte es auch getan, aber das zeigt, dass nicht jeder etwas von Holz versteht. Der bambiSITTER sieht im ersten Moment wie ein einfach zusammengebautes Holztier aus, entpuppt sich aber auf den zweiten Blick als handwerklich gut gemachtes Spielgerät. Der Niederländische Hersteller Freeline unterzieht das Holz einer so genannten pre-aged Vorbehandlung, damit es nicht wie frisch geschlagen aussieht. Durch diese Prozedur kommt die Schönheit des Pinienholzes so richtig zur Geltung und erhält eine Oberfläche, an der sich niemand Splitter holt oder sich verletzen könnte.

 

Bei ihrem Entwurf zum bambiSITTER  waren die Designer vom Team de Overkant vielleicht gedanklich bei dem bezaubernden Geschöpf von Walt Disney, aber kleine Kinder differenzieren noch nicht so sehr und nehmen das Holztier auch gerne als Pferd in Anspruch. Die auf ein Minimum reduzierte Form lässt viele Interpretationen zu, wichtig ist jedoch die Freude am großen Freund im Garten. Ein lang gestreckter Körper mit einem Maß von 100 cm oder 140 cm bietet Platz genug für einen gemeinsamen Ausritt mehrerer Kinder. Wie auf dem Rücken eines Tieres kann sich der Reiter darauf ausstrecken, von jeder beliebigen Seite erklimmen oder darüber balancieren. Für kleine Kinder gibt es den bambiSITTER in einer Höhe von 60 cm, für größere das Modell mit 120 cm Höhe. Spätestens dann, wenn der niedrige Holzfreund zum Toben zu klein wird, lohnt sich die Anschaffung des großen Modells. So können Geschwister unterschiedlichen Alters weiter miteinander ausreiten und ihre Kräfte messen. Gab es früher hinter jedem Haus Teppichstangen, an denen geturnt wurde, so ist es heute Aufgabe der Eltern, den Kindern Bewegung zu verschaffen. Der bambiSITTER erlaubt ein kreatives Spielen und Toben, wobei jeder lernt seine Grenzen zu finden. Sind die Kinder dann endlich im Bett, nutzen die Eltern ihn als Sitzbank, um den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.







XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>